Destination Wedding

Destination Weddings werden immer beliebter – Heiraten beim Sonnenuntergang am Strand oder auf dem Gipfel von einem Berg ist eine traumhafte Vorstellung, die etwas mehr Planungszeit in Anspruch nimmt als eine Hochzeit in Deutschland. Das Ergebnis ist dann aber eine einmalige Hochzeitsfeier die allen Gästen in Erinnerung bleibt. Ich durfte unter anderem schon Hochzeiten begleiten in: Tansania, Japan, Österreich, Thailand

​Meine Wanderlust ist unermüdlich und dementsprechend liebe ich es mich auf neue Kulturen und Menschen einzulassen. Ich bin weltweit buchbar – für Hochzeiten im Ausland treffen wir uns vorher und besprechen alles ganz genau. Dabei passe ich mein Angebot für eure Destination Wedding genau auf euch ab. Manche Brautpaare wollen eine Begleitung der ganzen Hochzeitswoche, anderen ist nur der eigentliche Hochzeitstag im Ausland wichtig. Durch intensive Vorgespräche und Treffen – könnt ihr euch bei mir sicher sein, dass ihr genau das bekommt was ihr wollt.

Die anfallenden Reisekosten für eure Destination Wedding werden von mir nur so berechnet wie sie auch wirklich anfallen. Falls ihr gerade ganz am Anfang von eurer Planung steht – sprecht mich ruhig ganz unverbindlich an.

Warum solltet ihr also einen Fotograf aus Köln zu eurer Destination Wedding mitnehmen? Die Vorteile sind sind vielfältig aber vor allem die Kommunikation vorab ist der größte Vorteil. Wir können uns persönlich treffen und alle wünsche eurer Hochzeit im Ausland genau besprechen. Zusätzlich seht ihr ob ich euch überhaupt sympathisch bin – schließlich bin ich ein Teil von eurer Hochzeit.